Close

Gnade und Frieden

Gnade euch und Friede von dem, der ist und der war und der kommt.  Offenbarung 1,4

Liebe Gebetshausfreunde,

mit diesem Segensgruß beginnt Johannes seinen Brief an die Gemeinden, die Offenbarung Jesu Christi. Und auch wir wĂŒnschen Euch von Herzen: Gnade und Frieden!

Mitten in den aktuell unbestĂ€ndigen Zeiten glauben wir, dass der HERR fĂŒr Seine Gemeinde eine besondere Gnade bereithĂ€lt. Er liebt es, gnĂ€dig zu sein und sich Seiner Kinder zu erbarmen. Seine Gnade und GĂŒte sind ewig! Schon bevor wir geboren wurden, hatte Er sie fĂŒr uns bereitgestellt und wird sie in Ewigkeit nicht zurĂŒckziehen. Und auch jetzt in Momenten des Zweifelns, der SchwĂ€che und der Not ist Seine Gnade so hoch und so gewaltig, wie der Himmel ĂŒber uns.

Genauso hat Jesus uns Seinen Frieden zugesagt. Einen Frieden, nicht wie die Welt ihn geben kann. Es ist der Friede, der aus der Einheit mit dem Willen Gottes entspringt. Der Friede, der uns im Sturm schlafen lĂ€sst, weil wir wissen, wer ĂŒber den Wassern thront.

Wir beten, dass Ihr in mÀchtiger Weise die Gnade und den Frieden von dem, der ist und der war und der kommen wird, erlebt und selbst gnÀdige Friedensboten seid. 

 

NEUES

+++ Gebetshaus Berlin ONLINE +++

Die strengen KontaktbeschrĂ€nkungen haben unseren AktivitĂ€ten im Gebetsraum ungewohnte Grenzen gesetzt. Wie bereits in vorherigen Newslettern berichtet, haben wir angefangen vornehmlich zuhause zu beten und ausgewĂ€hlte Gebetszeiten online zu ĂŒbertragen. Von vielen Seiten wurde der Livestream dankbar aufgenommen und wir sind sehr froh, dass Gott unsere Anbetungs- und Gebetszeiten auf diese Weise nutzen konnte, um Menschen Trost und Hoffnung zu bringen.

Nachdem wir nun zu öffentlichen Treffen im Gebetsraum  zurĂŒckkehren durften, möchten wir es gerne beibehalten, Euch gewisse Zeiten im Internet zugĂ€nglich zu machen. Dazu gehören in erster Linie unsere Sonntagssession von 16.00-18.00 Uhr und der Dienstagabend von 19.30-21.00 Uhr. An anderen regelmĂ€ĂŸigen Terminen arbeiten wir noch. In unserem Online-Kalender werden wir jeweils vermerken, welche Zeiten Ihr per Video Livestream mitverfolgen könnt.

Die Übertragung werdet Ihr auf unserem YouTube-Kanal finden.

Am Sonntagnachmittag und am Dienstagabend werden wir einen Overflow-Raum einrichten. Da wir momentan nur etwa 8-10 Besucher in unseren Gebetsraum lassen dĂŒrfen, kann so das Geschehen auch vom Nebenraum aus mitverfolgt werden.

+++ Lasst uns gemeinsam beten! +++

Ein Teil der Gebetshaus Vision ist es, langfristig und regelmĂ€ĂŸig fĂŒr die Anliegen auf Gottes Herzen zu beten. Dadurch haben sich feste Gebetszeiten zum Beispiel fĂŒr Deutschland, Berlin, Israel oder auch fĂŒr Gerechtigkeit und fĂŒr unsere verfolgten Geschwister etabliert. Wenn auch Ihr eines dieser Themen besonders auf dem Herzen tragt, kommt gern zu den entsprechenden Zeiten! Es liegt eine enorme Kraft in der gemeinsamen FĂŒrbitte!

Zudem lieben wir es auch, in die Tiefe zu gehen und Bibelverse ĂŒber Monate hinweg zu meditieren und ĂŒber diese Wahrheiten zu singen. Wir empfinden, dass sich Jesus in diesen Zeiten besonders offenbart und es hat eine enorme Kraft, Ihn dann gemeinsam zu preisen. Eine Gebetszeit mit dem Fokus auf dem Hohenlied Salomos haben wir ab Donnerstag den 18.06. (14-tĂ€gig) gestartet. Wer sich mit uns auf Entdeckungstour begeben möchte, ist herzlich dazu eingeladen!

Jeder Mensch hat eine besondere Gebetssprache, die oft ĂŒber Singen und Reden hinausgeht. Gott hat uns vielfĂ€ltige kĂŒnstlerische Gaben anvertraut und auch diese sollen bei uns ihren Raum bekommen. Als kleinen Anfang möchten wir nun jeweils am Donnerstagnachmittag der ungeraden Wochen eine KreativGebetszeit einrichten. Wir stellen einige Malutensilien bereit (es kann aber auch eigenes Material mitgebracht werden) und möchten ganz bildlich mit Farbe und Papier Gott die Ehre geben. Dazu muss man nicht sonderlich ausgebildet oder talentiert sein, im Grunde genommen kann das jeder! Komm vorbei und probiere es einfach aus!

RÜCKBLICK

+++ Mitarbeitertag +++ 

In Zeiten von social distancing sind physische Treffen eine wahre Wohltat. So freuten wir uns außerordentlich, wieder einen gemeinsamen Teamtag planen zu dĂŒrfen. Entsprechend der aktuellen Verordnungen haben wir einen Mix aus Kleingruppentreffen, Zoom-Meetings und einem gemeinsamen Gottesdienst zusammengestellt. Die Aufgaben wurden in einer Videobotschaft an alle zusammengefasst.

FĂŒr den Austausch war uns diesmal besonders wichtig, tiefer zu graben und zu schauen, welche TrĂ€ume, Visionen und Gaben in unserem Team verborgen sind.

Dazu haben wir ein Bild aufgegriffen, das wir bekamen, als wir gerade ans Spreeufer gezogen waren. Damals mussten wir große Teile unserer Vision auf Eis legen, aber wir wussten, dass sie nicht gestorben sind. Wir waren sicher, dass sie, wie in einem Samen komprimiert, die Widrigkeiten ĂŒberstehen und zur gegebenen Zeit wieder aufgehen wĂŒrden.

Momentan empfinden wir, dass mit den neuen RĂ€umen die UmstĂ€nde wieder so sind, dass genug WĂ€rme, Wasser und Licht vorhanden sind. Lange versteckte Samen können nun aufgehen, blĂŒhen und Frucht bringen.

Wir sind sehr gespannt, was Gott noch alles in unserem kleinen Garten wachsen lÀsst.

MEET THE TEAM

+++ Neue Mitarbeiterin +++

Mein Name ist Susanne Tuchscherer und von fast allen, außer meinen Eltern, werde ich Susi genannt. Ich bin 39 Jahre alt, nun seit fast 15 Jahren verheiratet und habe drei Kinder im Alter von 11, 8 und 5 Jahren.

Mit 16 Jahren habe ich angefangen mir selber das Gitarre-Spielen beizubringen und mein Herz fĂŒr Lobpreis und Gebet entdeckt. Außerdem bin ich sehr an Mission interessiert, habe zwei Schulen bei JMEM besucht und bin auf mehreren EinsĂ€tzen gewesen in mehreren Gegenden von Indien, in Aserbaidschan und Lettland. Meine Hobbys sind Jonglieren, Pantomime, Treffen mit Freunden, Backen, Tauchen, Gesellschaftsspiele, Michael Jackson, Lesen, Fernsehen und Zeit mit der Familie verbringen. Beruflich war ich zuletzt als Physiotherapeutin tĂ€tig, ich bin außerdem ausgebildete Arzthelferin. Seit fast einem Jahr bin ich nicht berufstĂ€tig.

Ich freue mich sehr auf die Mitarbeit im Gebetshaus und bin gespannt, auf Gottes Gegenwart und Wirken. Und ich freue mich, nach und nach alle besser kennen zu lernen.

LEHREABENDE

+++ Mitarbeiter berichten aus ihren Gebetszeiten +++

Wie schafft ihr es zwei Stunden zu beten? Wie sieht eure Gebetszeit zuhause und im Gebetsraum aus? Habt ihr Tipps fĂŒr das persönliche Gebetsleben?

Am 16. Juni hatten wir uns vornehmlich mit der Gestaltung von Gebetszeiten vorort im Gebetshaus beschÀftigt. Einige Mitarbeiter liessen uns dabei an ihren ganz persönlichen Erfahrungen teilhaben.

Hier können die BeitrĂ€ge nachgehört werden: https://www.youtube.com/watch?v=b_4lstK-vPU​ 

+++ Lehrserie UNSICHTBAR +++

Was wir im NatĂŒrlichen, oder Sichtbaren wahrnehmen, macht nur einen kleinen Teil unserer RealitĂ€t aus und wird hĂ€ufig durch unsichtbares gestaltet, beeinflusst oder geprĂ€gt. Unter anderem wird es um Gedanken, die Macht und Auswirkung unserer Worte, Heilung, Fasten und Gebet, Musik und KlĂ€nge, Göttliche Inspiration, Prophetie, KreativitĂ€t und Glauben gehen.

Die Termine werden sich in grösseren AbstĂ€nden ĂŒber das ganze Jahr erstrecken und, neuerdings zusammen mit spannenden, informativen Reviews, auch als Podcast verfĂŒgbar sein.

Die ersten beiden Abende zu diesem Thema werden am 30.6. und 28.7. sein und jeweils live auf Youtube gestreamt werden.

+++ Vernetzungsabende +++

Vor fast drei Jahren hatten wir schon einmal so genannte „Vernetzungsabende“. Damals haben wir Mitarbeiter und Leiter aus Diensten und Bereichen eingeladen, fĂŒr die wir im Gebetshaus regelmĂ€ĂŸig beten. So war vom Politiker bis zum FĂŒrbitter fast alles vertreten. Diese Abende waren sehr inspirierend und haben uns neu angespornt fĂŒr all diese Anliegen in den Riss zu treten.

Nach unserem Umzug im letzten Jahr, kam uns die Idee, diese Abende in einer „Schöneweide-Editionen“ neu aufleben zu lassen. So laden wir ab Mitte August Leiter und Pastoren aus unserer unmittelbaren Umgebung ein, damit sie ihr Herz und ihre Vision fĂŒr diesen Bezirk mit uns teilen.

Der erste Vernetzungsabend wird am 11.08. sein.

Vielen Dank fĂŒr das Interesse an unserer Gebetshausarbeit und herzliche GrĂŒĂŸe

Eure Christiane und Gabriela, fĂŒr das Rund um die Uhr e.V. Gebetshaus Berlin Team