Online-Version anschauen

Newsletter Mai 2022

EIN KLEINER RÜCKBLICK AUF UNSEREN LETZTEN GEBETSHAUSSAMSTAG:

Am Samstag, den 21.5.2022 in aller Frühe wurde im Gebetshaus alles wieder schön hergerichtet und vorbereitet – Warum? Endlich war es wieder soweit und unser gemeinsamer GebetshausSamstag konnte starten. Unser Herzenswunsch als Gebetshaus-Team war und ist es, einen kraftvoll, gesegneten Tag mit allen Mitarbeitern und Gästen in der Gegenwart Gottes zu verbringen. Deshalb waren alle fröhlich dabei und arbeiteten dafür mit. Es war ein wirklich besonderer Tag in der Gegenwart Jesu und in der Gemeinschaft miteinander.


Hier einige Stimmen aus unsererm Team und von unseren Gästen:

Heike: Mir ist es unter anderem wichtig ein schönes Ambiente zu schaffen. Deshalb habe ich spontan noch ein paar Blumen gekauft und liebevoll hergerichtet und in den Räumen verteilt. Es ist mir eine Freude, alles schön zu gestalten. Ich möchte damit meine Liebe zu Jesus ausdrücken. 

Jeanette: Es war mir eine besondere Freude die ankommenden Gäste bei uns zu begrüßen und ihnen zum Start erstmal ein Getränk und kleine Snacks anzubieten. Jede/r ist eingeladen, sich bei uns wohlzufühlen und die gemeinsame Zeit im Gebetshaus zu genießen. 

Susi: Ich habe mich gefreut in der Session mitzusingen und den Herrn anzubeten. Ich war entspannt, weil ich wusste, dass meine Kinder im Kinderdienst gut versorgt sind. Erstaunlich war für mich persönlich, dass ich nach 2h Gebet und Gesang gar nicht erschöpft war, sondern mich erfrischt gefühlt habe.

Johannes: Es war mir eine besondere Freude als Lobpreisleiter mit einem gut besetzten Team die Session zu leiten. Es ist immer etwas Besonderes, wenn viele Menschen zusammen kommen, um gemeinsam unseren Herrn anzubeten. Mein Wunsch ist es, dass Jesus so an jedem Tag und in jeder Nacht mit Gebet und Gesang an diesem Ort verherrlicht wird. Darauf freue ich mich schon. 

Sigrid: Als Gebetsleiterin an diesem Tag habe ich mich gefreut, dass wir uns mit den Gästen eins gemacht haben, um für Einheit unter den Christen in unserer Stadt zu beten. Einheit setzt soviel Segen frei und es berührt mich immer wieder mit den Worten Jesu in Johannes 17 zu beten. 

Elli: Es hat mir viel Freude gemacht die Lehre weiterzugeben und zum gemeinsamen Austausch darüber anzuregen. Es war ja keine so leichte Kost, aber das Thema „Zeichen der Zeit“ beschäftigt uns momentan doch alle. Ich habe mich gefreut, dass alle in den Austauschgruppen so eifrig dabei waren und eigene, tiefere Erkenntnisse daraus entstanden sind.

Karl-Heinz: Meine Frau und ich haben auch im Aufbau und Abbau mitgeholfen. Auch wenn es immer anstrengend ist, so sind wir doch mit Herz dabei, denn es soll ein besonderer Tag für Jesus und uns sein.

Kathrin: Ich habe mich schon sehr auf den Gebetshaustag gefreut und war auch gespannt darauf. Für mich persönlich war dieser Tag sehr segensreich, denn ich habe gespürt, dass Jesus da war und mich gestärkt und gesegnet hat. Das Thema ist mir noch nachgegangen und ich kann jetzt besser mit den „Zeichen unserer Zeit“ umgehen und lernen, Gott darin immer wieder zu vertrauen. Ich werde nach dem Samstag meinen Mund öffnen, um meiner Familie und im Bekanntenkreis von Jesus und seiner Liebe zu uns Menschen erzählen. Dazu werde ich Ihnen in Matthäus 24 zeigen, dass die Zeichen, die Jesus beschrieben hat, sich heute schon erfüllen. 

Noch ein Wort zur Versorgung: Die Mitarbeiter des Gebetshauses haben Mittagessen und auch Kuchen zum Kaffee mitgebracht. So konnte ein „buntes“ Büffet aufgebaut werden und für jeden war etwas dabei.

Auch die Kinder hatten viel Freude und Spaß an diesem Tag. Abwechselnd haben sich liebevolle Betreuer um die Kinder gekümmert.
Hier der Rückblick von Magdalena: 

Am letzten GebetshausSamstag durften auch die Kinder ihr eigenes Programm haben, bei dem sie viel Freude hatten. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, haben wir ein paar Kinderlieder gesungen und dann gab es eine Schatztruhe zu entdecken. In ihr haben wir eine Bibel, ein Licht und einen Spiegel gefunden: Alles Schätze, die wir von Gott bekommen haben. Besonders war es, als die Kinder nacheinander in den Spiegel geschaut haben und als sie sich selbst sahen, ein Lächeln aufs Gesicht bekamen. Denn jeder von uns ist einzigartig und ein Schatz für Gott. Danach konnte jedes Kind noch seine eigene kleine Schatztruhe bemalen und bekleben und auch die Hüpfburg und das Freispiel, mit Duplo und Malsachen durfte dann natürlich nicht fehlen. Es war ein schöner Tag und auch für die Kinder ein tolles Erlebnis.

Wir freuen uns schon sehr auf den nächsten GebetshausSamstag!!!!!! Der sicher wieder ganz anders und doch vertraut sein wird!! Jedesmal ist es spannend!! Willst du mal dabei sein?? Dann komm vorbei!!

KINDER-MINI-MUSICAL-TAGE

Vom 10. bis 13. August 2022 bieten wir bei uns im Gebetshaus für Kinder von fünf bis vierzehn Jahre Kinder-Mini-Musical-Tage an.
Wir werden an den vier Tagen immer von 9.30 Uhr bis 14 Uhr ein Mini-Musical einüben, welches mit Gesang, Tanz und Schauspiel sein wird.
Am Samstag den 13. August wird es dann eine Aufführung geben.
Mitzubringen sind eine Wasserflasche und eine Brotdose mit Essen zum Mittag.
Die Kosten für die vier Tage betragen 40€, ab dem zweiten Kind 15€.
Hier geht es zur ANMELDUNG
Fragen können an kinder@rundumdieuhr.org geschickt werden. 
(Eine Übernachtung ist mit frühzeitiger Absprache möglich, allerdings ohne Beaufsichtigung unsererseits.)

Wir freuen uns drauf! 

NÄCHSTER ETWAS ANDERER GEBETSHAUSSAMSTAG

Der nächste GebetshausSamstag wird am 13. August 2022 stattfinden. Es wird wie gewohnt eine Lobpreis- und Gebetszeit am Morgen geben und nach dem Mittagessen wird es die Aufführung des Kinder-Mini-Musicals geben, was davor die drei Tage geprobt wird. Herzliche Einladung dabei zu sein, nähere Infos folgen noch.
Danach ist ein weiterer GebetshausSamstag am 19.11.2022 geplant.

AKTUELLES

In der letzten Juni Woche wird unsere Homepage auf einen neuen Server umziehen. Daher kann es sein, dass die Hompage ab dem 27.06. zeitweise nicht erreichbar ist.
In diesem Zuge werden wir auch den Kalender überarbeiten, da es in letzter Zeit zu falschen Einträgen auf der Hompage gekommen ist! Das tut uns wirklich leid.

UNTERSTÜTZEN?!

Im Moment gibt es einige Projekte, die noch finanizelle Mittel benötigen, um Fertiggestellt zu werden.

1. Gäste Bereich: Die Dusche muss gefliest werden und eine Duschabtrennung eingebaut werden. Eine Tür zum Schlafraum muss ausgetauscht werden.
2. Kinderbereich: Hier benötigen wir noch einige große Schränke um die Materialien und das Spielzeug zu verstauen.
3. Flur: Neuer Bodenbelag für die Eingangebereiche und Flure.

Wir freuen uns über jede Spende und sind dankbar für jedes Gebet.


Die Kontodaten des Gebetshauses sind: 

Rund um die Uhr e.V.
IBAN: DE39100500006603201117
BIC: BELADEBEXXX

Wir stellen für alle Spenden am Anfang des Jahres eine Zuwendungsbestätigung für das vergangene Jahr aus.


PARTNERPROGRAMM & 354×1

Vielen Dank an jeden, der sich mit unserer Vision von 24/7-Gebet in Berlin eins macht und treu (teilweise über viele Jahre) das Gebetshaus und seine Missionare unterstützt.

Möchtest du auch Teil davon sein? Auf der Hompage findest du eine aktuelle Aufstellung der Gebetshaus Voll- und Teilzeitler DAS TEAM sowie  Informationen zur „354×1 – Sei Teil des Gebetshauses“ Quadratmeter Patenschaft. 354×1 Aktion

Herzlichen Dank für Euer Interesse an unserer Arbeit, alle Gebete und jede Unterstützung. Wir freuen uns immer von Euch zu hören!

Für das gesamte Gebetshaus Team grüßen
Dorothea & Susi