Lobpreis mit Fürbitte

Wir treten vor Gott um ihm aktuelle Gebetsanliegen darzubringen. Wir wollen für andere Menschen, für regional- oder weltpolitische Anliegen, für Gerechtigkeit, für andere Gemeinden oder Gebetshäuser, für Erweckung in Deutschland und sonstige Themen beten. Dieses zweistündige Set wird von einem Lobpreis- und einem Gebetsleiter gestaltet, wobei die Gebetszeit, zu Beginn und am Ende des Sets, durch eine Zeit des Lobpreises umrahmt ist. Die gebeteten Anliegen des Gebetsleiters werden durch Sänger musikalisch vertieft. Durch verschiedene Gebetsaktionen, zu denen der Gebetsleiter aufruft, kann man sich aktiv an der Fürbitte beteiligen.