Vision

"Rund um die Uhr" ist eine ökumenische Gebetshausinitiative in Berlin. Wir haben das Anliegen ein Gebetshaus in Berlin zu errichten, in dem 24 Stunden und 7 Tage die Woche Gebet und Lobpreis stattfindet. Schon in der Bibel steht, dass ein besonderer Segen darauf liegt, wenn wir Tag und Nacht unser Bitten und unseren Lobpreis vor Gott bringen (Luk. 18,1-8). Wir sehnen uns nach mehr von Gott und denken, dass besonders Berlin viel Gebet braucht. Denn hier werden viele wichtige Entscheidungen getroffen, welche ganz Deutschland betreffen. Wir wollen mit Gebet und Lobpreis erreichen, dass Gott hier in unserer Hauptstadt Erweckung in die Herzen der Menschen bringt, die über die Grenzen der Stadt hinausgehen soll. Wie in Jesaja 62,6-7 steht, wollen auch wir über Berlin wachen und dafür einstehen, dass Gott Veränderung in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft bringt. Uns geht es darum, dass das Gebetshaus ein Ort ist, an dem Gott allein verherrlicht und sein Name großgemacht wird. Unser Hauptziel ist es, nur Jesus allein die Ehre zu geben und ihm einen Lobpreis darzubringen, der verschwenderisch ist, wie das kostbare Salböl der Maria Magdalena, dass sie über die Füße Jesu ausgegossen hat (Luk. 7,36ff).


KONKRET bedeutet das für uns, dass das Gebetshaus ein Ort sein soll, an dem

  • man besonders kreativ für Gott sein kann. So wollen wir mit Gesang, Gebet, Zeichnen, Tanzen und anderen kreativen Dingen Gott verherrlichen.
  • durchgehend Lobpreis gemacht wird. Dabei orientieren wir uns an Offenbarung 5,8, wo die Anbetung der vier lebendigen Wesen und der 24 Ältesten in Einheit von Musik (Harfe) und Gebet (Schalen) gegenüber dem Lamm (Jesus) beschrieben wird. Ausdruck dieser besonderen Form der Anbetung ist die Vereinigung von Lobpreis und Gebet durch einen stetigen Musikfluss, der durch verschiedene Arten von Gebeten begleitet wird.
  • man einfach hinkommen und Gott genießen kann, oder sich auch aktiv in Gebetsgruppen während der Sessions einbringen kann.
  • die kreative und gesalbte Gegenwart Gottes auch für diverse Schreibarbeiten, wie Uni-Hausarbeiten, Prüfungsvorbereitungen oder auch für das Bibelstudium genutzt werden kann.

Es ist egal aus welcher Gemeinde beziehungsweise Kirche man kommt oder ob man noch gar nicht viel von Gott weiß. Es sind alle herzlich eingeladen, einfach nur ein paar Minuten oder Stunden vorbeizukommenm, um Gott zu begegnen!