Blog

15. Sep

RudU und Youth United

Youth-United- Jugend in Einheit vor Gott

 

Schon der Name dieser Initative ist Teil einer Gebetserhörung für die wir, mit vielen anderen Berliner Christen, schon lange beten.

Gestern fand der erste (große) Jugendtag der gleichnamigen Initative statt, bei der gut 300 Jugendliche aus verschiedenen christlichen Jugendgruppen zusammenkamen. Der Tag begann um ca. 15:30 Uhr mit Lobpreis, Lehre in Kleingruppen, Gesprächen, Essen, Aktionen, einem Abschlussgottesdienst und vielem mehr. Bewegt hat uns ein Aspekt, der bei Lehre in unserer Kleingruppe thematisiert wurde: Wenn du möchtest, dass Erweckung stattfindet, dann gehe in dein Zimmer und bitte Gott, dass er mit dir beginnt (abgewandeltes Zitat eines bekannten Evangelisten). Genau das ist auch der Ansatz, denn wir im Gebetshaus praktizieren, nur aus dieser persönlichen Begegnung mit Gott heraus kann ich effektiv sein und etwas in meinem Umfeld und in dieser Stadt bewegen. 
Ein weiterer Höhepunkt war für uns der gemeinsame Lobpreis und die Gebetszeit am Abend. Wir als Gebetshaus hatten diesen Tag letzte Woche mit zweistündigen Gebetszeiten jeden Tag vorbereitet und speziell dafür gebetet, dass Gott die Jugendlichen mit dem Feuer seiner Leidenschaft neu entfacht. Daher war es toll zu sehen und zu hören, wie so viele Jugendliche singen, dass Jesus der Mittelpunkt in ihrem Leben sein soll und sich nach mehr von ihm ausstreckten. Wir beten weiter dafür, dass dies erst der Anfang war und die Jugendlichen dieser Stadt wieder ganz neu entdecken, dass sie berufen sind in Einheit vor Gottes Thron zu treten und ihm die Ehre zu geben. Wir sehnen uns danach, dass so der Name Jesus in dieser Stadt groß gemacht wird und freuen uns, ein Teil dieser Bewegung sein zu dürfen.

Um es mit Chris Tomlin zu sagen: "Greater things have yet to come. And greater things are still to be done in this city."  (Es werden gößere Dinge kommen und größere Dinge getan werden in dieser Stadt.)

 

Kommentar verfassen